Märkte

Die Markthalle in Chania

Die Markthalle in Chania

Eines der zentralen Wahrzeichen Chanias ist die "Agora", die Markthalle. Kreuzförmig und im Zentrum der Stadt, wurde sie von 1911-1913 nach dem Modell der Marseiller Markthalle erbaut und ist einmalig in Griechenland. Ein belebter Ort, an dem u.a. frischer Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse sowie Gewürze und (zu) viele Souvenirs angeboten werden. Die Halle beherbergt auch winzige Restaurants, die einfache, schmackhafte und billige Gerichte anbieten. Einen Versuch wert!
Im Sommer drängen sich dort die Touristen, am besten man kommt frühmorgens.
Der Markt ist Montag bis Samstag von 8 bis 13.30 oder 14 Uhr geöffnet, dienstags, donnerstags und freitags abends von 17 bis 20 Uhr.

Die Markthalle in Chania

Straßenmärkte

Es gibt ein paar Wochenmärkte in Chania. Der populärste findet samstags in der Odos Minoos (Minoos-Straße) in der Nähe der östlichen Festungsmauer statt. Der Markt bietet hauptsächlich einheimische Produkte wie Obst und Gemüse an, des weiteren lebende Hühner und Kaninchen, frischen Fisch, Schafs- und Frischkäse, Honig, selbstgemachen Wein und Tsikoudia (der kretische Schnaps). Auch Stände mit billiger Kleidung und Stoffen finden Sie dort. Ein klasse Ort, um frische Produkte zu z.T. sehr günstigen Preisen zu kaufen; aber auch wenn Sie dies nicht wollen - der Ort strotzt vor Lokalkolorit.

 

Crete photo of the day
Crete Photo of the Day

 

© west-crete.com 1999 - 2020  | EMAIL