Taxis

Taxifahren ist noch ziemlich billig. Man muss mit ungefähr 1.20 Euro pro km außerhalb der Städte, mit weniger im Stadtbereich rechnen. Bestehen Sie darauf, dass der Taxifahrer den Meter anstellt, oder machen Sie vorher einen Preis aus.

Wenn Sie ein Taxi an einem Taxistand nehmen, werden Sie dort oft eine Preistabelle sehen, die die Fahrtkosten zu Hauptzielorten auflistet.
Es gibt einen kleinen Aufpreis von/zu Flughäfen bzw. Häfen sowie an einigen Feiertagen (Weihnachten, Ostern etc.).

Sie können auch überall sonst ein Taxi anhalten oder telefonisch eines bestellen (gegen einen kleinen Aufpreis). Die Telefonnummern sind unterschiedlich, erkundigen Sie sich vor Ort.
Es ist nicht ungewöhnlich für ein Taxi, anzuhalten, obwohl schon ein Kunde drinsitzt. Wenn Sie ungefähr in die gleiche Richtung wollen, werden Sie mitgenommen. Normalerweise bedeutet dies keine Ersparnis für den Kunden, aber eine doppelte Bezahlung für den Fahrer. Verübeln Sie ihnen diesen kleinen Zusatzverdienst bitte nicht, bei diesen niedrigen Fahrpreisen verdienen sie herzlich wenig.
Sie können ein Trinkgeld geben, es wird aber nicht unbedingt erwartet.

Die meisten Taxifahrer sprechen zumindest etwas Englisch. Passen Sie beim Angeben Ihres Zielortes auf: viele Orte auf Kreta haben ähnliche oder ähnlich klingende Namen und so gibt es schnell Missverständnisse, vor allem, wenn diese durch fehlerhafte Betonung griechischer Namen noch verstärkt werden. Wenn Sie zweifeln, zeigen Sie den Ort auf einer Karte.

 

 

ALLGEMEINE INFOSDIENSTLEISTUNGNUNTERKUNFTSEHENSWÜRDIGKEITENWANDERNFOTOSBÜCHERKARTENEMAIL

 

Crete photo of the day
Crete Photo of the Day