Die Geschichte Kretas

Vor über 4000 Jahren bildeten die Minoer auf Kreta die erste europäische Zivilisation. Ca. 1400 n.Chr. kam diese Zivilisation zu einem abrupten Ende. Warum, ist noch nicht ganz geklärt, Theorien darüber wurden viele entwickelt.

Von da an wurde Kreta von sämtlichen Nachbarn überfallen, beginnend bei den Mykenern, dann den Dorern und später den Römern. Der Fall des römischen Reiches brachte Kreta unter die Herrschaft des Byzantinischen Reiches und das Christentum wurde stärker etabliert. Die Araber überfielen und besetzten Kreta im 8. und 9. Jahrhundert, dann wurde es wieder von Byzanz zurückerobert und schließlich im frühen 13. Jh. an Venedig verkauft. Die venezianische Herrschaft setzte sich bis 1669 durch, als die Insel vor den Türken kapitulierte. Die Regierungszeit der Türken dauerte bis 1898 an, als Kreta unter internationale Verwaltung gestellt wurde. 1913 wurde Kreta offiziell Griechenland angegliedert.

Eine Darstellung dieser erstaunlich reichen Geschichte geht weit über die Bandbreite dieser Website hinaus, aber ein paar gute Links sind unten aufgeführt (auf Englisch).

 

ALLGEMEINE INFOSDIENSTLEISTUNGNUNTERKUNFTSEHENSWÜRDIGKEITENWANDERNFOTOSBÜCHERKARTENEMAIL

 

Crete photo of the day
Crete Photo of the Day