Auf Kreta unterwegs

The old bus to Paleochora (in the 1970's

Kreta ist eine große Insel, und obwohl das Straßennetz gut entwickelt ist und ständig noch verbessert wird, können Sie hier nicht so schnell fahren wie in den meisten anderen europäischen Ländern: die Insel ist gebirgig und die meisten Straßen sind eng und kurvig, mit Ausnahme der nördlichen Hauptstraße (auch als Nationalstraße ein Begriff).
Auf Kreta unterwegs zu sein, erfordert mehr Zeit, als Sie zuerst denken, und Fahren kann ermüdend sein, weil man sich ziemlich konzentrieren muss. Abgesehen vom Aufwand, auf unbekannten Straßen zu fahren, müssen Sie auch wegen der manchmal planlosen ,einheimischen Fahrweise' besonders vorsichtig sein; auch beleben gelegentlich Schaf- und Ziegenherden und einzelne Hühner, Hunde oder Esel das Straßenbild. Mehr Informationen zu einheimischen ,Fahrsitten' hier.
Alles in allem ist es keine schlechte Alternative, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, auch wenn Sie damit nicht so flexibel sind. Auch Taxis sind nicht so teuer

ALLGEMEINE INFOSDIENSTLEISTUNGNUNTERKUNFTSEHENSWÜRDIGKEITENWANDERNFOTOSBÜCHERKARTENEMAIL

 

Crete photo of the day
Crete Photo of the Day